Evangelisch-Lutherische Kirche Zwönitz

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Evangelisch-Lutherischen Kirche Zwönitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Festgottesdienst mit dem neuen Landesbischof Bilz zur Vereinigung
der bisher vier selbständigen Kirchgemeinden zur Ev.-Luth. Kirchgemeinde Zwönitz wird vom Kabelfernsehen ERZ-TV am Pfingstsonntag, 31.05.                             10:00 und 16:00 Uhr, sowie
am Pfingstmontag, 01.06., 10:00 und 16:00 Uhr und auf youtube.com übertragen.

Aufgenommen wird dieser Gottesdienst bereits am Samstag, 30.05., in der Trinitatiskirche, deshalb wird am Pfingstsonntag kein Gottesdienst in unseren Kirchen stattfinden!

 

Besonders weisen wir in der aktuellen Situation auf unsere Onlineangebote unter Nicht Allein hin.

Hier finden Sie die neue Ausgabe von "Gemeinsam" Juni-Juli 2020: Download 

 

Wenn Sie mögen, können Sie dieses Gebet sprechen:

Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung. Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden. Bitte tröste jene, die jetzt trauern. Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie, allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft in dieser extremen Belastung, den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit. Wir beten für alle, die in Panik sind. Alle, die von Angst überwältigt sind um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht. Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten. Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können. Berühre Du die Herzen mit Deiner Sanftheit. Und ja, wir beten, dass diese Pandemie abschwillt, dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann. Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit. Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist. Dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können. Dass Du allein ewig bist. Dass im Leben vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt. Mach uns dankbar für vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen. Herr, wir vertrauen Dir in Zeit und Ewigkeit. Amen

Gottes Trost und Segen wünschen Ihnen in dieser schwierigen Zeit

Ihre Pfarrer Jochen Pangert und Michael Tetzner

 

Es grüßt ganz herzlich die Redaktion unserer Internetseite.

 

Für eine optimale Darstellung der Inhalte auf unserer Webseite empfehlen wir die Nutzung des Firefox- oder Google Chrome Browsers.